Alte Software

Dave Winer fragt sich, warum man keine Software mehr laufen lassen können, die vor 25 Jahren geschrieben wurde, und natürlich stimmt sein Deutscher Fanboy ihm da zu.

Ich sehe das anders, und an einem Beispiel welches er auch verwendet, kann man das schön veranschaulichen. Er schreibt:

We can still play music written by people who lived in the 1700s

Ja, aber wir können die alten Aufnahmen nicht abspielen (hätte es damals sowas gegeben), wir müssen sie neu spielen. Software ist für mich wie die Aufnahme. Kasetten, Tonband, CD, Laserdisc, Minidisc, DAT, was hat es nicht alles für Tonträger gegeben, die wir nicht mehr nutzen können. Was bleibt ist die Idee der Musik, die auf immer neue Tonträger kopiert, und mit neuen Instrumenten gespielt wird.

Genau so sehe ich Software. Die Sprache, in der sie geschrieben ist, spielt keine Rolle, ist nur ein Instrument, ein Werkzeug. Wichtig ist die Idee, das Konzept, der Algorythmus.

Mathematische Konzepte, Spielregeln, Algorythmen, die bleiben ja bestehen. Diese müssen nachhaltig und Zukunftssicher beschrieben und dokumentiert werden, so dass ich sie jederzeit in einer beliebigen neuen Sprache umsetzen kann.

Um es noch mal anders zu sagen, auf dem Notenblatt ist die Idee, und das Musikinstrument ist dann die jeweilige Programmiersprache, mit der ich die Idee abspiele. Und dann spiele ich die Klavisonate von 1700 eben auf einem Keyboard, welches den Klaviesound nur emuliert, die Musik bleibt erhalten.

Ich bin ein Freund der Evolution bei Programmiersprachen, und dabei muss es manchmal auch Brüche geben, die Türen in die Vergangenheit schließen, um neue Wege in die Zukunft zu ermöglichen. Manchmal muss alter Ballast abgeworfen werden.

Und diese Evolution, die Entwicklung, ist bei Software und Programmiersprachen noch viel ausgeprägter als bei Musik, da unsere Erfahrung da noch nicht so groß ist, noch viel mehr Entwicklungsspielraum gegeben ist.

Ich finde es ganz im Gegenteil sogar schlimm, wenn man mitbekommt, dass heutzutage in wichtigen Bereichen noch Software eingesetzt wird, die vor mehr als 15 Jahren geschrieben wurde. Das ist kein Zeichen von besonderer Sicherheit, sondern es zeigt, dass es kaum möglich ist, diese auf einen neueren Stand zu bringen. Systeme, die man nicht updaten kann, sind fehleranfällig, das ist ein Zeichen von Krankheit.