Fairphone 2

Endlich ist das Fairphone angekommen. Ich will nicht zu streng sein, insgesamt ist es jetzt nur einen Monat später angekommen als erwartet, gegen Ende war ich dann aber doch ein wenig nervös, und hoffte das Geld nicht in den Sand gesetzt zu haben.

Die Bestellung getätigt und das Geld überwiesen hatte ich ende September (2015). Das Fairphone2 musste bis ende September mit mindestens 15.000 bestellten Telefonen vorfinanziert werden, damit die Produktion starten konnte. Damals hieß es, wer bei dieser Finanzierung mit macht, erhält sein Gerät noch vor Weihnachten.

Ich habe die Bestellung bis zum letzten Tag heraus gezögert, und war zwar noch im Zeitraum, allerdings nicht mehr in den ersten 15.000 Bestellungen, sondern 17t-irgendwas. Da nicht klar ersichtlich war, ob das Versprechen mit Weihnachten für den Zeitraum (wäre ich drin) oder die Marge (wäre ich nicht drin) gilt, habe ich schon fest damit gerechnet, dass mein Gerät nicht mehr 2015 ankommt. Aber, so wie sich das Produkt damals präsentiert hat war ich der Ansicht, dass ich dieses Projekt unbedingt unterstützen möchte, da macht mir auch eine längere Wartezeit nichts aus.

Gegen Mitte Dezember kam dann die Mail, dass die Produktion und damit auch die Auslieferung verzögert wird, und wohl nur wenige hundert Geräte noch 2015 ausgeliefert werden.

Im Januar dann die Mail, dass die Auslieferung insgesamt langsamer läuft als erwartet.

Ein wenig, nun ja, ungehalten wurde ich dann, als gegen ende Januar mein erwarteter Liefertermin auf Februar verschoben wurde, gleichzeitig aber damit geworben wurde, dass neu bestellte Telefone auch im Februar ausgeliefert werden würden - da hätte ich mir die Vorbestellung ja auch sparen können, die Finanzierung der Projektes war ja bereits gesichert als ich bestellt habe.

Auch noch im Januar dann die Mail, dass alle die Telefone, die im September bestellt wurden, in der ersten Februarwoche ausgeliefert werden. Ha, das betrifft mich, ich halte es so gut wie in den Händen.

Und am Montag ändert sich doch wirklich der Status meiner Bestellung, von "ordered" nach "prepare batch".

Keine Änderung am Dienstag.

Oder Mittwoch.

Oder Donnerstag.

War ja klar. Auslieferung "erste Februarwoche" heißt dann für mich, dass die Bestellung Freitag spät rausgeht, und dann am Dienstag der zweiten Woche frühestens bei mir eintrifft. Muss ja so sein.

Freitag dann die Überraschung, ich erhalte die Meldung dass meine Bestellung unterwegs ist. Und nicht nur das, der Tracking-Code verrät mir, sie ist schon am Donnerstag abend raus, und wurde Freitag morgens bereits in Dortmund in den Auslieferungswagen verladen. Voraussichtlicher Zustelltermin: Freitag, 5.2! Heute! (also, damals heute)

Jetzt habe ich ganz schön viel darüber geschrieben, wie eigentlich nichts passiert ist. Ich habe dann am Freitag das Fairphone2 erhalten, und kann mach jetzt davon überzeugen, ob das lange Warten und das Vertrauen, das ich investiert habe, auch lohnend waren.

Und, was soll ich sagen, mein erstes vorläufiges Fazit ist durchweg positiv mit Aussicht auf Zufriedenheit. Alles in allem macht das Gerät einen sehr guten, durchdachten und wertigen Eindruck.

Es ist halt ein Smartphone, also ein Bildschirm mit Android drauf, aber,es liegt gut in der Hand, es hat zu meiner Freude eine Hardware-Taste für die Kamera, und es funktioniert so weit sehr gut.

In wie weit die Alleinstellungsmerkmale sich dann bezahlt machen, dass einfache Reparieren und die Langlebigkeit, wird sich dann im Laufe der Zeit zeigen, da kann ich natürlich noch nichts zu sagen. Und selbst wenn, allein für die Initiative, ein Smartphone mit möglichst wenig Sklavenarbeit her zu stellen, gebe ich gerne mein Geld.

Also, als vorläufiges Fazit bin ich sehr zufrieden, und hoffe dass es so bleibt.